• MATCHDAY // Verbandsliga // Samstag, 03.11.2018 - 15:00 Uhr - #hejaSCW

    Willingen

     vs.

    Eschwege

    -

    :

    -

     
  • MATCHDAY // Verbandsliga // Samstag, 27.10.2018 - 15:00 Uhr - #hejaSCW<

    Johannesberg

     vs.

    Willingen

     

    1

    :

    1

     

SCW vs. TuSpo Grebenstein

Der Schongang ist verboten

Trainer Ulrich Drilling nennt die Stimmung beim SC Willingen „gelöst“. Na klar, nach dem starken 2:1-Erfolg über den SV Neuhof und der prima Serie von 13 Punkten aus den letzten fünf Spielen steht der Fußball-Verbandsligist in einer engen Tabelle plötzlich dicht an den besten Plätzen.

Vor dem letzten Heimauftritt der Hinrunde am Sonntag (15 Uhr) weckt das Gastspiel von Aufsteiger TuSpo Grebenstein die Lust auf mehr. Der Rang-13. der Tabelle kommt zwar nur mit 13 Punkten ins Upland-Stadion, allerdings auch mit der Empfehlung des 6:1 über Kaufungen – der erste „Dreier“ nach sechs zählerlosen Partien.

Drilling sieht darin „ein eindrucksvolles Zeichen“ und sagt: „Man weiß ja, dass so ein Ergebnis auch mal als Brustlöser dienen kann.“ Also schreibt er seinem Team ins Stammbuch, bloß nicht den Schongang einzulegen: „Die drei Punkte, die wir anstreben, werden nur zu erzielen sein, wenn wir eine ähnliche Leistung bringen, wie wir sie in den letzten Spielen und vor allem gegen Neuhof hinbekommen haben.

“ TuSpo-Trainer vermittelt andere Sicht auf Niederlagen

Diesen Satz würde jeder Trainer vor jedem Spiel so unterschreiben, aber in diesem Fall hat er eine zweite Wahrheit: Der TuSpo hat bei den besagten sechs Niederlagen meist knapp verloren. Es klinge zwar kurios, aber vier dieser Spiele hätte sein Team gewinnen können, sagt Trainer Valentin Plavcic. Zudem hatten die über die Aufstiegsrunde nach oben gekletterten Grebensteiner sofort ihre Liga-Reife bewiesen und zwischenzeitlich Platz drei belegt.

„Spielerisch haben wir eine gute Qualität“, betont Abteilungsleiter Driton Mazrekaj. Es fehle aktuell an der Stabilität, der richtigen Balance zwischen Angriff und Abwehr. Vor allem die Chancenverwertung hinkt der Defensivleistung hinterher.

Vor dem 6:1 hatte das Team vom Sauertal in zwölf Spielen erst dreizehn Mal getroffen. Manuel Frey, mit 28 Treffern der TuSpo-Torjäger der alten Saison, ist anscheinend nicht zu ersetzen. Er leidet seit Wochen unter einer Muskelverletzung.

Spartenchef: Willingen hat mehr Erfahrung

Mazrekaj wie Plavcic stempeln den SCW am Sonntag zum Favoriten. „Willingen ist viel erfahrener als wir“, sagt der Spartenchef. Der Trainer liebäugeln dennoch wohl mit Zählbarem: Er wolle aus den kommenden vier Spielen sechs Punkte holen, sagt er.

Beim TuSpo stand Abwehrspieler Mario Bajo nach langer Verletzungspause am Mittwoch erstmals wieder im Kader. Dagegen hat Uli Drilling einen frischen Ausfall: Jan Theiß holte sich im Spiel der Reserve am Dienstagabend eine Muskelverletzung und muss passen. Wegen einer USA-Reise fehlt im drittletzten Spiel der Hinserie zudem Tobias Schumann.

  • Topcontent Links Image
  • Jäger
  • 04 Sport Wilke Bande Kopie
  • 02 Sauerland Stern Bande Kopie
  • 04 Bande Getraenke Jaeger Kopie
  • Willingenad
  • Header
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok