SCHWALMSTADT : SC WILLINGEN = 4 :3

SC Willingen fehlt das Glück

Lange verkaufte sich der personell geschwächte SC Willingen beim 3:4 gegen den 1.FC Schwalmstadt mehr als teuer. Ein umstrittener und ein kurioser Treffer in der Schlussphase besiegelten die knappe Niederlage des heimischen Verbandsligisten.

Mit gerade einmal 12 Feldspielern und Torhüter Yannick Wilke reisten die personell gebeutelten Upländer in die Schwalm. Der Willinger Schlussmann war nach 25 Minuten chancenlos, als Ricardo Seck frei aus 12 Metern traf.

Weiterlesen

Bad Hersfeld : SC Willingen = 5 : 2

Doppelpack von Manfred Feistner reicht nicht

Jubel in Asbach – enttäuschte Gesichter bei den Fußballern des SC Willingen: Der SVA Bad Hersfeld hat das Kellerduell der Verbandsliga Nord am Mittwochabend deutlich mit 5:2 (3:1) für sich entschieden.

Matchwinner war SVA-Angreifer Bekim Mustafi, der zwei Treffer selbst erzielte (41./78.). Zudem trafen nach dem 1:0 von Manfred Feistner (14.) noch Tim Ullrich (36.) und Christoph Wiegand (44.) für die Gastgeber, bevor nach dem 2:3 von Feistner (61.) auch noch Ercan Yilmaz (89.) für die Gastgeber erfolgreich war.

SC Willingen : Hünfelder SV = 1:0

Der SC Willingen hat seine schwarze Serie beendet. Durch einen Last-Minute-Treffer von Manfred Feistern feierten die Upländer in der Verbandsliga Nord nach fünf Niederlagen in Folge mit dem überraschenden 1:0 gegen Hünfelder SV wieder einen Sieg .

Weiterlesen

SC Willingen verliert 1 : 2 in Neuhof

Der SC Willingen in Not: Zum Schlüsselspiel in Neuhof reaktivierten die Upländer sogar Uwe Theiß. Doch am Ende war alles vergebens, unterm Strich stand mit 1:2 beim SV Neuhof die fünfte Saisonniederlage und der Abstieg auf den letzten Tabellenplatz der Fußball-Verbandsliga Nord.

Weiterlesen

  • Jäger
  • Willingenad