• Banner 01
  • Banner 04
  • Banner 06
  • 11543230 Dsc 8959
  • Banner 03
  • Willingen 16 17
  • MATCHDAY // SAMSTAG, 00.09.2017 - 16:00 Uhr - #hejaSCW

    CSC KASSEL

     vs.

    WILLINGEN

     

    0

    :

    1

     
  • MATCHDAY // HEIMSPIEL // SAMSTAG, 16.09.2017 - 15:00 Uhr - #hejaSCW

    WILLINGEN

     vs.

    Johannesberg

     

    -

    :

    -

     
  • Startseite

Drei Punkte, was sonst? // Melsungen vs. SCW

SC Willingen am Sonntag beim abstiegsgefährdeten Melsunger FV in Favoritenrolle

Willingen. Uwe Schäfer zählt nicht zu den Trainern, die ihre Siegesabsichten laut herausposaunen. Der Übungsleiter des Fußball-Verbandsligisten SC Willingen formuliert gemeinhin zurückhaltend. Deshalb zeugt es auch von gewachsenem Bewusstsein der eigenen Stärke, wenn er vor dem Gastspiel am Sonntag (15 Uhr) beim Melsunger FV 08 eine klare Botschaft sendet: „Wir wollen die drei Punkte mitnehmen.“

Weiterlesen

Willingen II: Bullik geht’s realistisch an // SCW II vs. Berndorf

Die Spiele werden weniger, die Aussicht auf den Klassenerhalt damit auch. Die Lage bei der Willinger Reserve ist alles andere als rosig vor dem Samstagsspiel gegen den TSV Berndorf.

Willingen II (16.) – Berndorf (8.)/Hinspiel 0:4. Siegmar Bullik ist seit einigen Tagen neuer Trainer der SCW-Reserve, und seine ersten Eindrücke gesammelt sind durchweg positiv: „Die Trainingsbeteiligung war gut, die Zusammenarbeit mit der ersten Mannschaft stimmt auch“, sagt Bullik. Er kennt aber auch die Fakten: Aus den fünf Spielen in diesem Jahr konnte Willingen II erst ein Pünktchen ergattern. „Wir wollen jetzt noch eine vernünftige Rückrunde spielen und dabei den einen oder anderen ärgern“, sagt ein realistischer Siegmar Bullik: „Dass der Klassenerhalt vermutlich nicht zu erreichen ist, ist allen klar. Dazu müsste schon eine Siegesserie her. Bleibt sie aus, ist für die nahe Zukunft i schon vorgesorgt: Auch im Falle des Abstiegs bleibt Bullik Trainer auf der Alm.

Die Gäste aus Berndorf Berndorf werden sicher kein Aufbaugegner für die Upländer sein. Die gehören zu einer Gruppe von sieben Mannschaften, die nur durch drei Punkte getrennt sind und dem Relegationsplatz 14 nahestehen. (dv) Foto: Archiv www.wlz-fz.de

Drei Gegentore, aber SC Willingen holt Punkt

Vogel trifft im Nachholspiel beim CSC 03 Kassel doppelt

Kassel/Willingen. Fußball-Verbandsligist SC Willingen hat zum achten Mal in Folge nicht verloren. Im Nachholspiel beim CSC 03 Kassel kassierte die Mannschaft von Uwe Schäfer zwar so viele Gegentore wie länger nicht, machte mit dem insgesamt gerechten 3:3 (1:1) aber Boden gegenüber dem Tabellendritten Hünfelder SV gut.

Wenn sich die Upländer etwas ankreiden müssen, dann dass sie in den ersten 20, 25 Minuten der Partie überhaupt nicht präsent waren. Torwart Yannick Wilke hatten sie es zu verdanken, dass es bei dem einen Gegentor durch Michael Dawid aus der 9. Minute blieb.

Die Willinger fingen sich, der Ausgleich durch Florian Heine nach einem Alleingang (42.) war völlig verdient. In der 46. Minute hatte der SCW die Partie vollends gedreht. Jan-Henrik Vogel traf flach ins kurze Toreck. Doch der CSC kam zurück: Karim Kouray (55.) und Fernandez (69.) besorgten die zweite Wende der Begegnung. Die zweite Kasseler Führung hielt nicht lange, per Freistoß glich Vogel in der 76. Minute zum Endstand aus.

Florian Heine führt Willingen zum 3:0-Sieg // SCW vs. TSV

Upländer tun sich schwer beim 3:0 über TSV Rothwesten

Willingen. Der SC Willingen bleibt in der Fußball-Verbandsliga Nord einen ernsthafter Anwärter auf den dritten Tabellenplatz. Nach dem relativ ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den TSV Rothwesten ist die Mannschaft von Uwe Schäfer bis auf zwei Punkte am Hünfelder SV dran.

Weiterlesen

„Nicht zurückschrauben“ // SCW vs. TSV Rothwesten

Für nichts zu schade: Die Willinger Abwehr, in der am Mittwoch neben Steffen Butterweck (links) auch wieder Mario Emde nach abgesessener Sperre wieder agierte, überzeugte in Weidenhausen nicht zum ersten Mal. Hier geht das SCW-Duo gegen Rothwestens Nikolaj Eckhardt zu Werke. Foto: Archiv
Verbandsliga: Willinger Fußballer wollen Schwung auch gegen Rothwesten mitnehmen

Willingen. Die bekannte Platte läuft immer weiter beim SC Willingen. Auch vor dem Heimspiel gegen den TSV Rothwesten, das am Sonntag um 15 Uhr angepfiffen wird, ist von Titelambitions-Druck nichts zu spüren beim Tabellenvierten der Fußball-Verbandsliga Nord. Den Schwung der hervorragenden Saison mitnehmen und schauen, wofür es reicht, ist weiter die Devise, beteuert Uwe Schäfer.

Weiterlesen

  • Jäger
  • Willingenad