• Banner 01
  • Banner 04
  • Banner 06
  • 11543230 Dsc 8959
  • Banner 03
  • Willingen 16 17
  • MATCHDAY // SAMSTAG, 00.09.2017 - 16:00 Uhr - #hejaSCW

    CSC KASSEL

     vs.

    WILLINGEN

     

    0

    :

    1

     
  • MATCHDAY // HEIMSPIEL // SAMSTAG, 16.09.2017 - 15:00 Uhr - #hejaSCW

    WILLINGEN

     vs.

    Johannesberg

     

    -

    :

    -

     

Florian Heine führt Willingen zum 3:0-Sieg // SCW vs. TSV

Upländer tun sich schwer beim 3:0 über TSV Rothwesten

Willingen. Der SC Willingen bleibt in der Fußball-Verbandsliga Nord einen ernsthafter Anwärter auf den dritten Tabellenplatz. Nach dem relativ ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen den TSV Rothwesten ist die Mannschaft von Uwe Schäfer bis auf zwei Punkte am Hünfelder SV dran.

Die Gastgeber taten sich vor allem in der ersten Halbzeit gegen einen guten Gegner schwer. Individuelle Aussetzer der Rothwestener Defensive und eine deutlich kaltschnäuzigere Willinger Mannschaft brachten die Schäfer-Elf auf die Siegerstraße.

Nach vier Minuten hatte Willingen Glück als Igor Losic zunächst aus spitzen Winkel an Keeper Yannick Wilke scheiterte und auch den Nachschuss nicht verwerten konnte. Mit der ersten gefährlichen Aktion gingen dann die Platzherren in Führung. Ein herrlicher diagonaler Ball von Patrick Plonka fand Florian Heine als Abnehmer, der den Ball unter dem viel zu zögerlich herauskommenden Torwart Annemüller hindurch ins Tor beförderte (15.). Beide Mannschaften besaßen weitere gute Torchancen, erst ein Kapitaler Schnitzer von Igel begünstigte den nächsten Treffer. Heine spekulierte richtig, lief auf Annemüller zu und vollstreckte zum 2:0 (66.). Pechvogel Igel verschuldete anschließend auch einen Elfmeter, den Vogel jedoch an den rechten Pfosten setzte (75.). Das Endergebnis stellte Max Ullbrich nach schöner Vorarbeit von Jan Albers in der Nachspielzeit her. (mka) Warum Trainer Schäfer sagt, er brauche jetzt alle Spieler, lesen Sie am Montag in der WLZ.
  • Jäger
  • Willingenad